Schwerer VU mit eingeklemmter Person auf SR62 Höhe Scheften

Datum: 
3. Mai 2017 - 17:21 bis 19:10
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
SR 62 Parkstetten Richtung Agendorf Höhe Scheften
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Steinach
Rettungsdienst
Rettungshubschrauber Christoph 15
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBR Albert Uttendorfer
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl
Einsatzleiter Rettungsdienst

Am frühen Mittwochabend, den 03. Mai, wurden wir zum zweiten Einsatz des Tages gerufen. Auf der SR 62 zwischen Parkstetten und Agendorf ist ein PKW aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Leitplanke gestoßen. Dadurch bohrte sich diese durch den hinteren Teil des Fahrzeugs und die Fahrerin wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Während die Verletzte vom Rettungsdienst versorgt wurde, befreiten die Feuerwehren Parkstetten und Steinach sie mithilfe von Spreizer und Schere, anschließend wurde die Fahrerin mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehren konnten gegen 19:00 Uhr wieder abrücken.